Wichtige Änderungen bei Gemalto/SafeNet

WICHTIGE NEUERUNGEN:

Geänderte Mindestbestellmengen- und Werte, Direct Fulfillment SAS/STA, Abkündigung SAM

Gemalto hat am 20. November über eine Reihe von wichtigen Änderungen und Ankündigungen informiert, die den Bestell- und Abwicklungsprozess sowie die Abkündigung des SafeNet Authentication Manager (SAM) betreffen.

Wir haben für Sie die wichtigsten Neuigkeiten aufgelistet, die mit sofortiger Wirkung in Kraft treten:

  • Einführung von Mindestbestellmengen und -Werten für die Authentisierungslösungen
    • Mindestbestell-MENGEN bei Lizenzen und Token von i. d. R. 50 oder 100 Stück (Ausnahme SAS/STA: 10 Lizenzen).
    • Token, Smartcards, Reader etc.: Es gelten die Preise der Kaufstaffel, nicht mehr der Zielstaffel.
    • Einführung von Mindestbestell-WERTEN.

  • Direct Fulfillment SafeNet Authentication Service (SAS)/SafeNet Trusted Access (STA)
    • Direkte Provisionierung von SAS/STA Cloud Lizenzen, Token und Service-Laufzeiten durch Gemalto.
    • Die Allokierungsfunktion in SAS/STA Cloud ist für Distribution/Partner deaktiviert.

  • Abkündigung SafeNet Authentication Manager (SAM) und dessen OTP-Komponenten
    • End of Sale des SAM zum 31.05.2019, soweit er mit OTP-Lösungen eingesetzt wird.
    • Betrifft SAM, Network Logon, MobilePASS etc. sowie OTP-Hardware Token.
    • Alternative: Migration auf SafeNet Authentication Service/SafeNet Trusted Access, kaufmännischer Migrationspfad.

Für weitere Fragen rund um die Änderungen stehen Ihnen Ihre Vertriebs-Ansprechpartner bei Gemalto oder Ihr Gemalto-Vertriebsteam von Infinigate zur Verfügung.